Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolic Movement

„Oblaten-Treffen“ in Otwock, Polen

By: Katarzyna Popławska

Gemäß der Schönstatt-Tradition fand am 8. Januar 2023 in der Pfarrei Unsere Liebe Frau Königin von Polen in Otwock ein „Oblaten-Treffen“ statt. Es gehört zu den Bräuchen in unserem Land, dass sich das weihnachtliche Begrüßen und Wünschen mit dem Brechen von Oblaten verbindet. So nennen wir unsere Weihnachtsfeier auch „Oblaten-Treffen“.

Heilige Messe und Weihnachtssegen

Familien aus der näheren und weiteren Umgebung, von neu gegründeten Gruppen und von seit Jahren bestehenden Gruppierungen, folgten der Einladung. Das Treffen begann mit der Feier der hl. Messe in der Kirche.

Anschließend begaben sich die Gäste in den Pfarrsaal in der Unterkirche, wo Pater Andrzej die zahlreich versammelten Familien begrüßte und allen seinen priesterlichen Weihnachtssegen spendete.

Krippenspiel

Oblaten-Treffen

Der Höhepunkt des Treffens war das Krippenspiel, das in diesem Jahr von der Schönstattjugend selbst vorbereitet wurde. Wer diese Aufführung nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst, denn sie war fantastisch und sehr originell, nicht zuletzt, weil eine der Szenen in einem Kreißsaal stattfand! Die Jugendlichen überraschten das Publikum und rührten einige zu Tränen, natürlich zu Tränen der Freude. Ein großer Applaus gebührt den jungen Leuten, die große Kreativität und außerordentliches schauspielerisches Talent sowie einen ausgeprägten Sinn für Humor bewiesen haben.

Süßigkeiten, Weihnachtslieder und der Weihnachtsmann

Das Treffen konnte nicht ohne Süßigkeiten und Weihnachtslieder auskommen. Eine Gesangsgruppe aus Zielonka unter der Leitung von Schwester M. Zoja, einer vielseitig begabten Musikerin, verlieh dem Abend besonderen Glanz.

Der von den jüngsten Teilnehmern lang ersehnte Gast war natürlich der Weihnachtsmann, der den Kindern Süßigkeiten überreichte.

Wir danken allen, die zur Organisation dieses besonderen Treffens beigetragen haben, sowie den Gästen. Mit ihrer Anwesenheit und ihrem Engagement haben sie der Gottesmutter eine unbeschreibliche Freude bereitet, denn für sie ist es das schönste Geschenk, wenn alle, die sich ihr verbunden wissen, im Glauben geeint sind und eine frohe, starke Gemeinschaft aufbauen.

Sie können auch lesen: Ukrainische Flüchtlinge in Polen

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you

Dein Heiligtum ist unser Heim

Eine Gruppe von Frauen aus der Schönstatt-Mütterliga, polnischer Herkunft, die in England leben, schlossen ihr Liebesbündnis im Heiligtum von Birmingham. Es war das erste Mal, dass sie sich persönlich trafen und das Heiligtum kennenlernten. Dieser bewegende Moment war geprägt von der Freude des Zusammenseins und dem Anvertrauen des Lebens an die Gottesmutter.

Read More »