Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolische Bewegung

Internationaler Apostolischer Schönstatt-Familienbund

Den Glauben als Familie leben und teilen

Unsere Gemeinschaft

Wir wollen ein Spiegelbild der Familie von Nazareth sein

Wir sind eine Gemeinschaft von Familien, die in die Gesellschaft integriert und in allen Tätigkeitsbereichen und Berufen aktiv ist. Wir leben die katholische Ehe, wie sie vom Lehramt der Kirche vermittelt wird, und streben nach dem höchstmöglichen Maß an Heiligkeit, wobei wir uns die Heilige Familie von Nazareth zum Vorbild nehmen.

20+

LÄNDER

Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Deutschland, Ecuador, Italien, Mexiko, Österreich, Paraguay, Polen, Portugal, Puerto Rico, Schweiz, Spanien, Südafrika, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigte Staaten von Amerika.

1950

GRÜNDUNG

25 Familien haben am Dreifaltigkeitssonntag (04.06.1950) ihre erste Weihe im Urheiligtum in die Hände des Gründers gelegt.

Berufung zum Leben

Eine Gemeinschaft im Bunde

Wir sind eine Gemeinschaft des Lebens. Wir sind apostolisch und halten uns an die Lehren des Gründers und der Kirche.

Die Arbeit der Familien

Der Internationale Apostolische Bund der Schönstattfamilien ist eine der zentralen Gemeinschaften und steht zusammen mit der Familienliga und dem Institut der Familien im Dienst der Schönstattbewegung zur Erneuerung und Stärkung von Familie und Gesellschaft.

Gemeinschaft

In einer Zeit der unterschiedlichen Weltanschauungen, Werte und Lebensstile wollen sich die Mitglieder gegenseitig stärken. Sie bieten einander Unterstützung an und helfen sich gegenseitig, als Einzelne und als Paare geistlich zu wachsen. Die Gemeinschaft unterstützt auch die Bemühungen, den Glauben an die Kinder weiterzugeben. Im Familienbund erleben die Kinder eine Gemeinschaft, in der Gott und der Glaube ein selbstverständlicher Teil des Lebens sind.

Mission

Glaube, Leben und Engagement

Heiligsprechung

Die Mitglieder sind durch die Freude an ihrer Berufung zu Ehe und Familie und durch ihre Verpflichtung zum apostolischen Dienst miteinander verbunden. Sie versuchen, ihr Leben durch die Gnaden des Ehesakramentes in der Nachfolge Christi zu gestalten. Dabei lassen sie sich von der Pädagogik und Spiritualität der Schönstattbewegung inspirieren, die auf den Lehren Pater Josef Kentenichs beruhen. Sie konzentrieren sich auf eine persönliche und lebendige Beziehung zu Gott als liebendem Vater. Die Verehrung der Gottesmutter, als Mutter und Erzieherin, mit der ein Liebesbündnis geschlossen wird, hat dabei eine besondere Bedeutung.

Apostolat

Ziel unserer Gemeinschaft ist es, christliche Persönlichkeiten für das katholische Laienapostolat zu erziehen und auszubilden, die Verantwortung in der Kirche und in der Gesellschaft zu übernehmen und sich für den Dienst am Nächsten einsetzen. Wir werden ermutigt, unseren Glauben, die Frohe Botschaft von Jesus Christus, die wir selbst leben, an andere weiterzugeben. Wir wollen uns in unserer Gesellschaft für die Stärkung und Erneuerung von Ehe und Familie einsetzen. Wir wollen aber auch in der Arbeitswelt, im öffentlichen Leben und in den Kirchengemeinden nach unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten mitwirken und mitgestalten. Bei all unseren Bemühungen und unserem Engagement für andere, stehen vor allem die Kinder im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.

Freude

Auf dem Weg zum Himmel

Der Familienbund lässt sich von der Grundüberzeugung Pater Josef Kentenichs leiten: Eine tragfähige und solidarische Gesellschaft baut auf soliden Ehen und gesunden Familien auf, die zukunftoffen und Garanten des Lebens sind. Im Mittelpunkt seiner Sendung steht die Erneuerung der Familie, damit ihr Wert in der Kirche und im Leben der Gesellschaft stärker zur Geltung kommt.

Gründung

In den Fußstapfen des Vaters

Josef Kentenich (1885-1968) gründete 1950 zusammen mit einer Gruppe junger Familien den Familienbund als eigenständige Gemeinschaft innerhalb der von ihm 1914 gegründeten internationalen Schönstattbewegung. Für ihn ist die Familie die Keimzelle jeder gesunden Ordnung in Kirche und Gesellschaft.

Kontakte

Unsere Kontakte in der Welt

Internationaler Apostolischer Schönstatt-Familienbund

Josef-Kentenich-Hof, 56204, Hillscheid, Deutschland

Telefon: +49 (0) 2624 945 100

Email: info@fafis.org

Website: fafis.org

Kontakt: Hertha Schiffl

Schönstatt Familienbüro

E-mail: familienbuero@schoenstatt.at

Website: schoenstatt-familienbund.at

Kontakt: Marcia and Romulo Romanato

romulo@romanato.com.br / marcia@romanato.com.br

Website: uniaodefamilias.com.br

Kontakt: Secretaría Territorial

secretariadt@gmail.com

Kontakt: Richard Hütt y Catalina Cabezas

richardycata@ibscr.com

Kontakt: svazrodin@post.cz

Kontakt: Schönstatt Familienbund Deutschland

Josef-Kentenich-Hof, 56204 Hillscheid

Telefonnummer: +49 (0) 26 24 / 945 100

E-mail: info@familienbund.de / leitung@familienbund.de

Website: schoenstatt-familienbund.de

Kontakt: +595 994 200700 – Asunción Paraguay

Email: info@fafparaguay.org

Website: fafparaguay.org

Email: familienbund@schoenstatt.ch

Leitungsteam des Familienbundes in der Schweiz

Romaine und Andreas Wyer
Nina und Bruno Amstutz
Pater Marian Wyrzykowski

Email: federacionfamiliasesp@gmail.com

Website: federacionfamilias.schoenstatt.es