Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolische Bewegung

Papst ruft zum Gebet für Menschen am Rand der Gesellschaft

By: Vatican News

„Bitte lasst uns aufhören, diejenigen auszublenden, die am Rande der Gesellschaft stehen, sei es aufgrund von Armut, Sucht, psychischen Erkrankungen oder Behinderungen“, so Papst Franziskus. In seinem Video mit dem Gebetsanliegen für September kritisiert das katholische Kirchenoberhaupt Ignoranz und eine Wegwerfgesellschaft. Der Papst wirbt für eine „Kultur der Annahme“ und Gastfreundschaft. Es gelte, „Geborgenheit, Schutz, Liebe“ und „menschliche Wärme“ zu geben.

Das Video mit den Gebetsanliegen des Papstes ist ein Projekt des „Weltweiten Gebetsnetzwerks des Papstes“. Franziskus geht jeden Monat in kurzen Videos auf Herausforderungen ein, vor denen die Menschheit und die Kirche unserer Zeit stehen. Die Themen für die einzelnen Monate werden lange im voraus festgelegt.

Verbunden im Bündnis mit der ganzen Kirche, lasst uns für dieses Anliegen beten und uns mit einer Haltung der Liebe und Barmherzigkeit unseren Brüdern und Schwestern in größter Not zuwenden.

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you