Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolische Bewegung

Vertiefung der Bindung an unseren Vater und Gründer

By: Erika Cedeño C.

Seit 2020 organisiert das Vatersekretariat in Ecuador zusammen mit der Familienliga Guayas den Pater-Kentenich-Workshop in einem virtuellen Format, der sich an alle Gemeinschaften der Schönstattfamilie innerhalb und außerhalb Ecuadors richtet.

In diesem Jahr lautete der Name des Workshops: „Ich bin dein Empfehlungsbrief, Pater Kentenich“.

Es meldeten sich einundsiebzig Personen an, darunter sechsundzwanzig Ehepaare. Eine große Anzahl von Schönstättern aus den Vereinigten Staaten aus dem Bund der Familienbewegung und der Mütterbewegung nahmen ebenfalls teil. Im Monat August fanden vier Treffen statt.

Der Workshop geht durch das Leben unseres Vaters, verbunden mit den vier Meilensteinen Schönstatts, und schließt mit einer Sitzung, die sich auf die Bindung an den Gründer konzentriert. Dank der Technik ist der Workshop sehr dynamisch. Er provoziert eine sehr aktive Teilnahme dank der pädagogischen Technologie-Tools und ermöglicht auch die Teilnahme von internationalen Workshop-Teilnehmern.

Austausch von Ideen

Die Sitzungen wurden von zwei Führerehepaaren aus der Miliz der Familienliga aus Quito und Guayaquil geleitet sowie von Sr. M. Julia Agüero, verantwortlich für das Sekretariat Pater Kentenichs in Argentinien und Sr. María Auxiliadora Bohórquez, Oberin der Marienschwestern in Guayaquil. Mehrere Schönstätter waren eingeladen, ihr Zeugnis über ihre Verbundenheit mit Pater Kentenich zu geben.

Wir geben einige der Dankesbotschaften der Teilnehmer wieder:

Ich liebe ihn mehr

Mögen wir alle mit meinem unendlich dankbaren Herzen in der Liebe zu unserem lieben Pater und Gründer Josef Kentenich sehr verbunden bleiben. Persönlich liebe ich ihn noch mehr, weil ich ihn jetzt noch tiefer kenne, weil ich in jedem von Ihnen Züge seiner Person gefunden habe. Ich muss mein Liebesbündnis mit Pater Josef Kentenich neu besiegeln!

Es verbindet uns als Familie mit dem Charisma Pater Kentenichs

Das Wissen um das Charisma unseres Vaters und Gründers und die Verbundenheit mit ihm als Familie ist das, was uns einen gemeinsamen Nachnamen gibt: Schönstatt. Tausend Dank an alle Referenten, die mit ihrer Originalität so viel beigetragen und uns gelehrt haben.

Er hat meine Erwartungen übertroffen

Es war ein spektakulärer Workshop, der meine Erwartungen übertraf… es war wirklich ein Geschenk der Gottesmutter. Mögen Gott und die Gottesmutter Sie reichlich segnen und weiterhin Sauerteig im Land des Herrn sein… Ich habe viel über unseren Vater und Gründer gelernt und gewusst, was meine Verbundenheit mit ihm, mit meiner Gottesmutter und mit Schönstatt vertieft hat.

25 neue Verbündete des Vaters und Gründers

Die Teilnehmer des Workshops sind eingeladen, das Kindesbündnis mit unserem Vater und Gründer zu schließen oder zu erneuern. Dieses Bündnis fand am Samstag, 26. August, im Heiligtum von Ciudad Celeste statt. Nach den Exerzitien, die die Begleiterin der Guayas-Familienliga, Sr. M. Flavia Sommerhoff, unter dem Titel „Der Vater kommt, um meiner Seele zu begegnen“ angeboten hatte, wurde der Ritus des Filialbündnisses mit Pater Kentenich gefeiert.

Unser Vater hat nun 25 neue Verbündete, die ihr Ja zur Sendung Schönstatts gegeben haben.

Ja, Vater, dein Erbe ist unsere Mission. Hier sind wir, wir gehen mit dir. Unsere Hand in deiner Hand, unsere Gedanken in deinen Gedanken, unser Herz in deinem Herzen!

Einladung für 2024

Wir laden unsere internationale Schönstattfamilie ein, am Workshop 2024 teilzunehmen. Wir werden zu gegebener Zeit Informationen über unseren Instagram-Account @amigospjk mitteilen.

Für weitere Informationen können Sie gerne tallerpadrekentenich@gmail.com kontaktieren.

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you