Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolische Bewegung

Du kannst im Urheiligtum von zu Hause aus beten

By: Karen Bueno

In den ersten Monaten der Pandemie entstand die Initiative, jeden Freitag eine abendliche eucharistische Anbetung im Urheiligtum in Schönstatt, Deutschland, abzuhalten. Ursprünglich sollte es nur eine internationale Pfingstnovene geben, aber dank des Interesses vieler Menschen in der ganzen Welt ist dieser Vorschlag immer noch aktuell.

In dieser Zeit der Krise und der Ungewissheit hat jeder die Möglichkeit, zu dieser Begegnung mit Jesus und der Gottesmutter, seine Sorgen vor dem Altar zu lassen und ganz auf Gott zu vertrauen.

Die Anbetung beginnt jeden Freitag um 16.00 Uhr (Sao Paulo, Brasilien) und endet am folgenden Tag, Samstag, um 03.00 Uhr morgens. Dort beten wir in den Nöten unserer Brüder und Schwestern, der Gesundheitskrise in allen Ländern, um das Ende der Pandemie und in den Anliegen aller Mitglieder der internationalen Schönstattfamilie.

Anbetung

Im folgenden Dialog erläutert Sr. M. Vanda Lucia Friedrich, Sakristanin des Urheiligtums, weitere Details:

Wie kam es zu diesen nächtlichen Anbetungszeiten im Urheiligtum?

Das geschah durch die Anbetungsinitiative 24/7 in Schönstatt. Wegen der Pandemie gab es keine Möglichkeit, die monatliche Anbetung in der Kapelle der Anbetungsschwestern fortzusetzen, und so fragten die Mitglieder der Gemeinschaft, ob sie diese ins Urheiligtum verlegen könnten. Dies geschah vor der Pfingstnovene, so dass wir neun Nächte der Anbetung hatten. Ende Juli 2020 sahen wir die große Notwendigkeit, mehr Menschen im Gebet zu vereinen. Zu dieser Zeit befanden wir uns praktisch in totaler Quarantäne, und nur wenige Menschen gingen aus, nur wenige Geschäfte und Schulen funktionierten. Wir sahen die Notwendigkeit, mehr Zeit anzubieten, etwas für Menschen zu tun, die in Wirklichkeit mehr beten, mit Gott zusammen sein und ihre Bedürfnisse vor Gott bringen wollten. Ende Juli begannen wir also eine Novene von Anbetungsabenden.

Warum haben Sie sich entschieden, die Anbetung beizubehalten?

Da die Zahl der Teilnehmer sehr groß war und es nie an Menschen fehlte, die diese nächtliche Anbetung machen wollten, füllten sich die Termine sehr schnell, vor allem nachts. Wir haben gesehen, dass diese Initiative sehr gut funktioniert hat und dass die Welt wirklich das Gebet braucht, die Kirche, in all diesen dringenden Anliegen, unter denen die Welt leidet, der Pandemie und der Situation um Pater Kentenich. Wir sahen den Wunsch der Menschen, zum Heiligtum zu kommen und zu beten.

Zu welchen Zeiten finden die Abendgottesdienste statt?

In Deutschland ist das jeden Freitagabend von 20:00 Uhr abends bis 07:00 Uhr morgens (in Brasilien ist es von 16:00 Uhr nachmittags bis 3:00 Uhr morgens).

Können sich Menschen, auch aus anderen Ländern, anmelden und teilnehmen? Wie können sie das tun?

Menschen, die hier in Schönstatt sind, können sich online auf der Website des Urheiligtums anmelden und persönlich teilnehmen. Diejenigen, die sich außerhalb dieses Gebiets aufhalten, können sich ebenfalls über

→ Virtuell per Webcam: Melde dich mit diesem Formular an: https://schoenstatt.com/adoration-in-original-shrine/

→ Der Online-Gottesdienst findet über die Webcam des Urheiligtums statt, der über diesen Link aufgerufen werden kann:  http://urheiligtum.de/DE/index.html

Quelle: schoenstatt.org.br

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you

Tipps für alle, die mit dem Bibellesen beginnen wollen

An diesem „Sonntag des Wortes Gottes“ folgen einige Ratschläge für den Beginn oder die Vertiefung der Bibellektüre. Pater Marcelo Cervi, Doktor der Theologie und Mitglied des Säkularinstituts der Schönstatt-Diözesanpriester, koordiniert eine Online-Bibelstudiengruppe und gibt einige Anregungen.

Read More »