Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolic Movement

Der internationale Tag des Liebesbündnisses – ja, und wir können ihn gemeinsam vorbereiten…

By: Enrique Soros

Es sind bereits 108 Jahre seit dem ersten Liebesbündnis mit Maria verstrichen!

Am 18. Oktober sind es 108 Jahre seit dem ersten Liebesbündnis mit Maria im Schönstatt-Heiligtum. Acht Jahre sind bereits vergangen seit den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen Schönstatts mit 12.000 Pilgern in Schönstatt und dann in Rom mit Papst Franziskus.

Jeder Bündnistag ist eine ganz besondere Gelegenheit, unsere Liebe und Bindung an die Gottesmutter zu erneuern, in Einklang mit unserem Gründer. Jesus und Maria rufen uns auf, eine Bündniskultur in unseren Herzen zu leben und sie in die Welt zu tragen.

Internationale Feiern und Festivitäten

Am Dienstag, 18. Oktober, finden in allen Schönstattzentren besondere Feiern und Feste statt. Wir geben hier die gute Nachricht, dass in Schönstatt, Vallendar, verschiedene Aktivitäten rund um das Urheiligtum stattfinden werden, und dass wir an den wichtigsten aus der ganzen Welt teilnehmen können. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, die Erfahrungen vor Ort mit der gesamten Schönstattfamilie zu teilen, die zur virtuellen Welt Zugang hat.

Gemeinsam auf Gott hören – Das ist die beste Gelegenheit

Unter dem Motto „Gemeinsam auf Gott hören – das ist die beste Gelegenheit“ Das ist das Thema der Novene zur Vorbereitung auf die Feierlichkeiten am 18. Oktober; ebenso das der Festakte zum Tag des Liebesbündnisses. Gemeinsam auf Gott zu hören bedeutet, radikal die Hingabe an ihn zu leben, inneres Schweigen zu halten. Wir wollen auf die Stimme Gottes in unseren Herzen und in den Herzen unserer Brüder und Schwestern aufmerksam hören. So  werden wir eine synodale und prophetische Bewegung und wir stehen im Einklang mit dem pastoralen Wirken von Papst Franziskus, der wie Pater Kentenich nicht aufhört, uns zu motivieren, Missionare einer neuen Welt in Christus und Maria zu sein.

Krise, Krieg, wirtschaftliche Probleme, Ängste, Kreuze … und ein Motto

Wir befinden uns inmitten vieler Schwierigkeiten: Krieg, Gewalt in unseren Ländern, Hunger und Armut, Kreuze, Ängste … Zu Beginn des Ersten Weltkrieges sagte Pater Kentenich zu seinen Jungen einen ungewöhnlichen Satz, den er ihn Maria in den Mund legte: „Beweist mir erst, dass ihr mich wirklich liebt, dass es euch ernst ist mit eurem Vorsatze. Jetzt habt ihr dazu die beste Gelegenheit.“ Und wir fragen uns: Ist der Krieg die beste Gelegenheit für irgendetwas? Die Fakten, die Geschichte Schönstatts beweist: Ja, Schönstatt war nie ohne große Prüfungen und unermesslichen Segen.

Und so können wir heute mit Pater Kentenich sagen:

Dies ist die beste Gelegenheit, in der Heiligkeit zu wachsen.

Dies ist die beste Gelegenheit, das Liebesbündnis zu leben.

Dies ist die beste Gelegenheit, eine engagierte Kirche zu sein

Dies ist die beste Gelegenheit, sich vom Pfingstkongress inspirieren zu lassen.

Dies ist die beste Gelegenheit, eine geeinte Familie zu sein, im Heiligen Geist erneuert zu werden und unsere Mission zu erfüllen.

Vorbereitung auf die Novene – Das Liebesbündnis leben

Ein Team hat in Vorbereitung auf den 18. Oktober eine Novene vorbereitet, die von Sonntag, dem 9. Oktober bis Montag, dem 17. Oktober, gehalten werden soll. Sie wird jeden Tag um 19:50 Uhr (Abendsegen) deutscher Zeit vom Urheiligtum aus gebetet und auf Schönstatt-TV übertragen. Sie kann über den folgenden Link aufgerufen werden: : www.bit.ly/envivosantuario.

Diese Novene hat die Eigenschaft, sehr kurz und tiefgründig zugleich zu sein. Jeder Tag wird uns dazu bringen, das Gründungsdokument mit einem motivierenden Satz neu zu erleben. Dann wird sie uns auch im Alltag das Geheimnis der Hingabe eines Schönstätters erschließen. Neun Personen sind ausgewählt worden, um uns in die Welt des gelebten Liebesbündnisses zu führen: Pater Josef Kentenich, Josef Engling, Gertraud von Bullion, Schwester M. Emilie, Max Brunner, João Pozzobon, Karl Leisner, Mario Hiriart und Pater Franz Reinisch.

Am Ende der Novene werden Fragen gestellt, die den Teilnehmern helfen sollen, im Geist der Offenheit und Hingabe zu wachsen, zu dem uns das Liebesbündnis aufruft.

Download der Novene als PDF-Datei

Programm für Dienstag, den 18. Oktober

Die Übertragung der Sendung am 18. Oktober geschieht, wie die Novene, über Schoenstatt-TV, link www.bit.ly/envivosantuario. Alle Zeiten sind in deutscher Zeit angegeben.

  • 10:30 Uhr: Festgottesdienst – Um 10:30 Uhr wird in der Pilgerkirche ein Festgottesdienst in deutscher und englischer Sprache gefeiert. Zelebrant ist der Weihbischof von Luxemburg, Leo Wagener.
  • 12:00 Uhr: Mittagessen im Pilgerhaus.
  • 13.30 – 14.30 Uhr: Alternativprogramm – Zwischen 13.30 und 14.30 Uhr wird ein Alternativprogramm angeboten, Z.B. Meditation im Urheiligtum, Information und Austausch über den Geist des Liebesbündnisses, persönlicher Segen im Bereich des Urheiligtums, gemeinsamer Rosenkranz, Möglichkeit zum Empfang des Sakraments der Versöhnung in der Pilgerkirche, Kaffee im Pilgerhaus und die Schönstattmeile, die verschiedene Projekte zum Kennenlernen anbietet. Dieses letztgenannte Projekt findet hinter dem Pilgerhaus statt.
  • 14:45 Uhr: Bündnisstunde– Um 14:45 Uhr findet in der Pilgerkirche die Bündnisstunde mit Gebeten, Liedern und Meditation statt. Von dort aus wird dann eine Wallfahrt zum Urheiligtum unternommen.
  • 15:45 Uhr: Internationale Erneuerung des Liebesbündnisses
  • 17.00 Uhr: Messe – Zu Beginn der Messe wird das Liebesbündnis auf internationaler Ebene erneuert (Historischer Ablauf). Es folgt die Messe im Urheiligtum in spanischer und portugiesischer Sprache, die das Programm des Liebesbündnistages abschließt, nachdem die internationale Schönstattfamilie 10 Tage lang in besonderer Weise damit verbunden war.

Links und Kontakte

Gründungsurkunde: : https://www.schoenstatt.de/de/uploads/material-pk/Gr%c3%bcndungsurkunde.pdf

Allgemeine Informationen für Pilger auf Spanisch, Englisch, Portugiesisch und Deutsch:  http://schoenstatt-info.com/wallfahrt-schoenstatt/englisch/default.htm

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you

familia familie family

Die Familie, eine Gemeinschaft im Liebesbund

An diesem ersten Sonntag nach Weihnachten feiern wir das Fest der Heiligen Familie von Nazareth. An diesem Tag erinnern wir uns auch an alle unsere Familien und danken für sie. Im Licht der Spiritualität Schönstatts verstehen wir die Familie als eine Gemeinschaft des Bündnisses und der Liebe.

Read More »

Botschaft zum Bündnistag 2023

Am 18. Oktober 2023 hinterlässt Pater Alexandre Awi Mello, Vorsitzender des Generalpräsidiums der Internationalen Schönstatt-Bewegung, seine Botschaft an die ganze Familie in einer Zeit der Herausforderungen, aber auch der großen Hoffnung.

Read More »