Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolic Movement

Treffen des Präsidiums: Zusammenfassung von Pater Alexandre Awi Mello

By: Schönstatt International

Es folgt die Videobotschaft von Pater Alexandre Awi Mello, Vorsitzender des Generalpräsidiums der Apostolischen Schönstattbewegung:

*Das Video ist mit deutschen Untertiteln versehen

Ich bin hier in Rom, wo soeben das Treffen des internationalen Präsidiums der Schönstattfamilie zu Ende gegangen ist, wo sich die Verantwortlichen der Institute, der Bünde und auch der Schönstattbewegung in der ganzen Welt treffen: die internationale Koordination der Bewegung.

Wir treffen uns also viermal im Jahr, um über die Realität der internationalen Schönstattfamilie nachzudenken, und dieses Mal war es sehr schön, wir konnten unsere Freude darüber ausdrücken, als Familie zusammen zu sein. Diese Erfahrung, zusammen zu sein, zu versuchen, auf die Stimme Gottes zu hören, wie der Heilige Geist uns als Familie inspiriert, und das ist genau die Synodalität, was die Kirche lebt. Deshalb haben wir am ersten Tag das Zeugnis von drei Menschen gehört, die die Synode direkt erlebt haben. Wir haben auch gehört, wie wichtig es ist, die Synodalität und das Charisma unserer Familie zu vereinen.

Wir können also sagen, dass wir eine sehr gesegnete Woche hatten, und wir wollten Sie einfach wissen lassen, dass für uns die wichtigsten Themen genau diese waren: Wie wir die Synodalität in unserer Schönstattfamilie leben, wie wir das Charisma unseres Gründers in der heutigen Zeit weitergeben: für unsere heutige Realität. Und wir haben auch über die Bedeutung der Jugend nachgedacht und über die Zukunft Schönstatts, die in ihren Händen liegt.

Das sind nur einige der vielen Themen, die wir in diesen Tagen behandelt haben, aber wir sind sicher, dass die Gottesmutter hier in ihrem Heiligtum „Mutter der Kirche“, dem Heiligtum des Internationalen Schönstattzentrums, uns gesegnet hat. Und wir hatten Sie alle ganz gegenwärtig. Danke an alle, die für dieses Treffen gebetet haben, und wir wollen den Weg gemeinsam weitergehen: auf synodaler Weise im Geiste unseres Vaters und Gründers

Cor unum in Patre. Möge Gott Sie segnen.

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you

Neue Verantwortliche der Internationale Koordination Schönstatts

Das Generalpräsidium der Schönstatt-Bewegung hat die Generalstatuten der Bewegung um weitere drei Jahre verlängert und die Bewertung und Überarbeitung durch die internationale Koordination der Bewegung angekündigt. Außerdem wurden P. Arkadiusz Sosna und Schwester M. Cacilda Becker als internationale Koordinatoren ernannt.

Read More »