Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolic Movement

Schönstatt Together – Mit der Kirche, mit dem Papst, für die Synode

By: Pater Arkadiusz Sosna / Sr. M. Cacilda Becker

Einer der großen Momente auf dem synodalen Weg der Kirche rückt näher. Im Oktober 2023 findet die 16. ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode zum Thema: „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Partizipation und Mission“ statt. Sie wird Vertreter aus allen Kontinenten zusammenbringen: Laien, Ordensleute, Bischöfe, Priester und andere. Die Apostolische Schönstatt-Bewegung wird mit drei Teilnehmern vertreten sein, deren Namen in der offiziellen Liste der Eingeladenen veröffentlicht wurden: siehe Details hier.

Together: Eine Vigil für die ganze Kirche – Sollen wir gemeinsam gehen?

Die geistliche Vorbereitung auf dieses große Treffen wird in einer von Papst Franziskus einberufenen Vigil im Vatikan gipfeln.

Am 30. September findet die Initiative „Together – Begegnung des Volkes Gottes“ und die ökumenische Gebetswache unter dem Vorsitz des Heiligen Vaters auf dem Petersplatz statt. Sie findet am Vorabend der 16. Generalversammlung statt und bittet um den Heiligen Geist für alle, die an der Synode teilnehmen werden.

Die Gemeinschaft von Taizé organisiert die Veranstaltung, die live über die Kommunikationskanäle des Vatikans übertragen wird. Da es sich um eine ökumenische Veranstaltung handelt, werden Vertreter verschiedener Konfessionen in Lobpreis und Stille zusammenkommen und dem Wort Gottes lauschen.

Die Vigil richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren aus allen kirchlichen Konfessionen, aber auch alle anderen, unabhängig vom Alter, sind eingeladen, an diesem Moment teilzunehmen. Während des gesamten Wochenendes finden in Rom Aktivitäten statt.

Schönstatt Together im Urheiligtum und in der Welt

Gemeinsam mit der ganzen Kirche wird sich auch die Schönstatt-Bewegung an dieser Gebetswache beteiligen.

Am 30. September von 20:00 bis 21:00 Uhr (Ortszeit) findet im Urheiligtum eine Gebetsstunde für die Synode statt.

Über diesen Link können Sie die Webcam-Übertragung verfolgen und an diesem besonderen Moment teilnehmen.

Menschen in der ganzen Bewegung sind auch eingeladen, am Wochenende des 30. September eine Gebetszeit für die Synode zu organisieren. Gruppen können sich in Heiligtümern, Pfarreien und Hausheiligtümern versammeln, wo immer dies möglich ist, um gemeinsam für die Synode zu beten.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf dieser Website – https://together2023.net/

Die Einladung durch Papst Franziskus


„Der Weg zur Einheit der Christen und der Weg zur synodalen Bekehrung der Kirche sind miteinander verbunden. Ich möchte bei dieser Gelegenheit ankündigen, dass am Samstag, den 30. September ein ökumenisches Abendgebet auf dem Petersplatz stattfinden wird, mit dem wir Gott die Arbeit der 16. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode anvertrauen. Für die Jugendlichen, die an diesem Abendgebet teilnehmen, wird es während des gesamten Wochenendes ein eigenes Programm in Rom geben, das von der Communauté von Taizé gestaltet wird. Schon jetzt lade ich die Schwestern und Brüder aller christlichen Konfessionen zu dieser ‚Versammlung des Volkes Gottes‘ ein.“

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you

Papst verkündet Bulle für das Heilige Jahr 2025

Angesichts von Kriegen, Vereinzelung und Ungerechtigkeit in der Welt wirbt Papst Franziskus für Zeichen der Hoffnung – dies ist seine zentrale Botschaft für das bevorstehende Heilige Jahr 2025, das am 24. Dezember startet. In der Verkündigungsbulle „Spes non confundit“ mahnt er Frieden, einen Schuldenerlass für arme Länder, eine Kultur des Lebens, Solidarität mit Migranten und Menschen am Rande an. In einem Gefängnis will er erstmals eine Heilige Pforte öffnen.

Read More »