Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolische Bewegung

Digitale Studienreihe „Spiritualität der Ökologie und Nachhaltigkeit“ 2023

By: schoenstatt.de

Zu einer digitalen Studienreihe mit dem Thema „Spiritualität der Ökologie und Nachhaltigkeit“ laden das „Josef Kentenich Institut“ (JKI), „Schönstatt for Future“ (SFF), „bewegenswert e.V.“ und die „Schönstätter Diakonen–Gemeinschaft“. Die fünf Themenabende im Zeitraum von 17. Oktober bis 13. Dezember wollen auf dem Boden christlicher und schönstättischer Spiritualität einen wissenschaftlichen und praktischen Beitrag zur ökologischen und nachthaltigen Verantwortung für die Natur leisten. Schirmherr der Studienreihe ist Bischof Dr. Michael Gerber aus Fulda. Eine Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich.

Die Weit ist in Veränderung. Ökosysteme reagieren auf veränderte klimatische Bedingungen. Die Menschheit ist in Veränderung. Global vernetzt scheint alles machbar zu werden – Optimierung ist das Gebot der Stunde. Das Selbstverständnis der Menschheit ist in Veränderung. Ihre tief verinnerlichte Zugehörigkeit zu einer Übernatur ist individualistischen Lebensentwürfen gewichen.

Veränderungen waren immer Gegenstand von Analyse und Interpretation. Studien wollen Wege in die Zukunft zeigen. Doch Fakten werden relativiert und wirtschaftlichen und politischen Zielen untergeordnet. Die sich daraus ergebenden Zukunftsszenarien führen zu Widersprüchen und Zwängen und bringen Menschen gegeneinander auf.

Papst Franziskus verweist in seiner Enzyklika „Laudato si“ auf die dem Menschen von Gott in die Hand gelegte Verantwortung für die Natur. Teil der Schöpfung zu sein heißt, für die Menschheit ökologisch, nachhaltig, sozial friedlich und zum Wohl der Welt zu handeln. Das wird nur dann gelingen, wenn Menschen auf dem Boden einer wie auch immer begründeten Spiritualität diese Verantwortung einfordern und übernehmen. Konkretes Handeln ist gefordert.

Studienreihe – Übersicht

THEMENABEND 1
Dienstag, 17.10.2023, 18-19.30 Uhr
Der Klimawandel und die Verantwortung der Christen aus der Schöpfungsgeschichte und christlicher Wertorientierung
Referent: Prof. Dr. Joachim Söder, Kath. Hochschule NRW

THEMENABEND 2
Donnerstag, 02.11 .2023, 18 -1 9.30 Uhr
Demokratisches Handeln und Nachhaltigkeil anhand des Beispiels BDKJ
Referent: Gregor Podschun, Bundesvorstand BDKJ

THEMENABEND 3
Donnerstag, 16.11 .2023, 18-1 9.30 Uhr
Psychologische Faktoren menschlichen Handeins im Kontext Umwelt- und Klimaschutz
Referierende: Carolina Schwalbach, Psych. Psychotherapeutin, Dr. Alexander Schimmel, Theologe

THEMENABEND 4
Dienstag, 28.11.2023, 18 – 19.30 Uhr
Was hat unser Essen mit dem Klima zu tun?
Koordinatorin: Dr. Sylvia Lorenz, Biologin

THEMENABEND 5
Mittwoch, 13.12.2023, 18 – 19.30 Uhr
Aus spirituellen Quellen ökologisch und nachhaltig vernetzt handeln
Referierende: Bernhard Lippold, Diakon, Pater Hans-Matin Samietz, Bernhard Brantzen, Diakon
Anmeldung und Informationen

DOWNLOAD: Flyer (pdf)
Diakon Bernhard Brantzen. Mainz
Mail: bernhard.brantzen@schoenstatt-diakone.de
Mobil: +49 (0) 170 27 43231
Zugangslink: Den Zugangslink zum jeweiligen Themenabend wird kurz vor der Veranstaltung zugeschickt
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Spenden zur Finanzierung der Studienabende sind erbeten auf das Konto: Josef-Kentenich-lnstitut, Stichwort: Studientagung Spiritualität der Ökologie, IBAN: DE63 7059 0300 0000 5028 25, BiC: GENODEF1M05

Mit Informationen aus: schoenstatt.de

Share

with your loved ones

Related articles that may interest you

Parolin

COP27: Kaum Zeit für Kurskorrektur, Chance jetzt nutzen!

Anlässlich des Klimagipfels in Ägypten hat Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin eindringlich sofortiges und gemeinsames Handeln angemahnt, um die sozio-ökologische Krise zu bewältigen: „Wir haben die moralische Pflicht, den durch den Klimawandel verursachten humanitären Auswirkungen vorzubeugen und auf sie zu reagieren“, sagte er an diesem Dienstag in seiner Rede.

Read More »