Suche
Close this search box.

Schoenstatt
Apostolic Movement

Pilgerheiligtumsfest in Vietnam

By: Sr. M. Alisia Nguyen

Am 18. September 2023 fand im Dekanat Phương Lâm das große Pilgerheiligtumsfest in Vietnam statt.

Vor fünf Jahren bekam ich von Bischof Joseph (inzwischen emeritiert) die Erlaubnis, in seiner Diözese für die Pilgernde Gottesmutter arbeiten zu dürfen. Seither hat sich viel getan. Ich war – besonders in der Covid-Zeit – nicht immer anwesend, doch die Gottesmutter eilte selbst über das „Gebirge“ in meiner Heimat Vietnam. Zum jetzigen Stand sind das 1530 Familien in sechs Pfarreien in einem Dekanat.

Patronatsfest Maria Heimsuchung

Bei uns ist es üblich, dass die verschiedenen Gruppierungen sich für ein Patronatsfest entscheiden. Die ersten Begleitpersonen beschlossen ziemlich bald, dass es der 31. Mai, Maria Heimsuchung, sein soll. Seit 2017 werden zu diesem Tag alle Pilgerkreisteilnehmer eingeladen.

In diesem Jahr konnten wir diesen Termin nicht wahrnehmen und so wurde es ziemlich kurzfristig der Montag, 18. September 2023. Zu diesem Tag sagte uns Bischof Joseph eine Woche vorher zu, dass er der hl. Messe vorstehen wird. Schnell wurden die Einladungen gedruckt und verteilt, Taschen für die 138 Pilgerkreise genäht und alle anderen Vorbereitungen getroffen.

In den Gemeinden gingen an den Tagen vor dem Fest Einstimmungen zum Festtag voraus. Die Projektteilnehmer machten sich Gedanken zur Umsetzung der Hl. Schrift in ihrem Alltag. Konkret ging es um die Hochzeit zu Kana:

  • Welche Geschenke, welchen Dank bringe ich der Gottesmutter aus dem vergangenen Jahr zum Festtag mit?
  • Welche Liebesansprüche möchte ich stellen?
  • Welches Wasser muss Christus in Wein verwandeln?

Wundertag des 18. September 2023

Eigentlich ist es unmöglich, in der Regenzeit nachmittags einen Termin für so ein großes Fest zu vereinbaren, doch die Gottesmutter wirkte das Wunder: Während unserer Feier mit anschließendem Abendessen im Freien blieb es trocken – im Gegensatz zu den Tagen davor und danach. Jeden Tag erlebten wir Starkregen. Bis heute sprechen die Leute beeindruckt vom Wundertag des 18. September 2023.

Über 1.000 Menschen waren gekommen. In einer landesüblichen Prozession zogen die Begleitpersonen mit den Pilgerheiligtümern in die Kirche ein. Bischof Joseph predigte sehr ansprechend zum Evangelium, der Begegnung Marias mit Elisabeth. Am Schluss der hl. Messe erneuerten die Begleitpersonen ihr Versprechen, die Verantwortung für den Pilgerkreis erneut für ein Jahr zu übernehmen. Und der Bischof äußerte den Wunsch, dass sich das Pilgerheiligtum doch in der ganzen Diözese, ja, in ganz Vietnam ausbreiten möge. Dazu möge die Gottesmutter begeisterte Apostel erwählen. Beim anschließenden Abendessen im Pfarrhof, für das sich 530 Personen angemeldet hatten, brach sich die Freude richtig Bahn.

Es geschehen wirklich Wunder!

Ich bitte die Gottesmutter immer wieder neu, dass sie sich als die große Missionarin erweist.

Quelle: Schönstätter Marienschwestern – s-ms.org

Share

with your loved ones

WhatsApp
Facebook
X
Print
Email